JASON

BOILER
(vocals)

KLAUS

BERGMAIER
(organ, bass, backing vocals)

RENÉ

GALIK
(guitar)

GERHARD

TSCHERWIZEK
(drums)


HOME

News

Konzerttermine

Veranstalter- & Presse Service

mp3-Soundfiles

Videoclips

Konzertfotos

Aktuelles Repertoire

Pressestimmen

Gästebuch

facebook & myspace

Links

Newsletter

Impressum & Kontakt

 
 

 

 

 

Foto: Tihana Resch

 

Foto © stern-press / H. Stern

 

 

Fotos © stern-press / H. Stern

 

Foto: JOGELIME

 

Jason Boiler

(voc)


Geboren bin ich in St. Pölten, Niederösterreich, im Sternzeichen des Fisches. Meine optische Ähnlichkeit mit Jim Morrison sehe ich als reinen Zufall.
 


Eigentlich meint man mich als überdurchschnittlich begabten Bassisten mit einer Affinität zum schwarzen Funk zu kennen.

 

Mit etwa 14 Jahren sah ich zum ersten Mal eine Fernsehdokumentation über Jim Morrison und die Doors, und ich habe damals überhaupt nichts davon gehalten!

Etwa ein Jahr später lief diese Doku erneut, und da haute sie plötzlich musikalisch voll bei mir rein.

Jim sang "The End" und ich spürte zum ersten Mal die eigene dunkle, traurig-melancholische Seite in mir. Ich glaube, da hat alles angefangen. Mir war als ob Jim gemeinsam mit den Doors ein ganz spezielles Tor in meiner Seele aufgestoßen und mir eine Art Botschaft übermittelt haben. Seit dieser besonderen Erfahrung treibt mich etwas in mir unaufhörlich dazu an - den Draht zu  Jim Morrison und den DOORS aufrecht zu erhalten.

 

Auf der Bühne erlebe ich Momente in denen ich irgendwie phasenweise mit einem Teil von JIM verschmelze. (Manchen Puristen mag vielleicht genau das ein Dorn im Auge sein, dass ich mit all meiner Überzeugung und Energie einen Teil von Jim Morrison wieder zurück auf die Bühne und damit zurück in Jetzt holen will. Das ist aber deren Problem und ich lasse mich dadurch in nichts beirren.) Es ist ein unbeschreiblicher Trip in die Vergangenheit, eine einzigartige und unheimliche spirituelle Erfahrung mit elektrisierender Wirkung, wenn der Funke aufs Publikum überspringt und wenn dabei Jims Botschaft und der Sound der Doors wieder auferstehen, wieder lebendig werden.

 

Ich kann es nicht besser beschreiben - es lässt sich alles kaum in Worte fassen.

Mit "THE DOORS EXPERIENCE" möchte ich meine persönliche JIM- und Doors-Experience auf die Bühne bringen, damit es auch für Euch zu einer Erfahrung der besonderen, unvergesslichen Art wird.

 

Seid offen dafür und überzeugt Euch einfach selbst davon ...


Take care of yourself and
"Break On Through to The Doors Experience!"

 

Foto:  Tihana Resch

JASON         

 

 

"Auf den Spuren von Jim  Morrison"

Die Story von meinem kurzen Paris-Trip 2005

 

 

E-Mail: doors@thedoors.at
 

Foto: Simon Oberhofer

 

Foto: W. Marsoner

 

Foto: Waltraud Marsoner

 

 

INTERVIEWS:

.

Bohnenzeitung

Aug. 2005

 

Mostviertelbasar

Aug. 2002

Seite 1 + Seite 2